Unsere Ziele

Die Initiative Gesundheitsindustrie Hessen (IGH) vernetzt Wissenschaft und Politik, Arbeitgeber und Arbeitnehmer und sorgt im Diskurs dafür, dass die Themenfelder wirtschaftliche Rahmenbedingungen, Wissenschaft und Forschung sowie Gesellschaft und Soziales miteinander verzahnt werden. Gemeinsam erarbeiten sie zukunftsfähige Konzepte.

Weiterlesen

Wer wir sind

In der Initiative Gesundheitsindustrie Hessen haben sich vier Partnergruppen zusammengefunden: Die Hessische Landesregierung, Unternehmen der hessischen Gesundheitsindustrie, der Landesbezirk Hessen/Thüringen der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie sowie Vertreter aus Wissenschaft und Forschung.

Weiterlesen

IGH Aktuell

 


Moderne Arbeitswelten 2019

Die Initiative Gesundheitsindustrie Hessen hat sich in der dritten Ausgabe ihrer Veranstaltungsreihe „Moderne Arbeitswelten“ dem Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) – das Gesundheitsmanagement der Zukunft“ gewidmet. BGM spielt nicht nur wegen des demografischen Wandels eine immer wichtigere Rolle, sondern steigert auch die Attraktivität eines Arbeitgebers – Stichwort Employer Branding.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Positionspapier „Wege zu einer verbesserten Versorgungssicherheit

Hohe Qualität und stetige Verfügbarkeit von Arzneimitteln sichern die Versorgung der Bevölkerung. Doch dieser hohe Standard wird im internationalen Wettbewerb um preiswerte, aber qualitativ hochwertige Wirkstoffe immer schwerer aufrecht zu halten sein. In einem Positionspapier bezieht die Initiative Gesundheitsindustrie Hessen zu aktuellen Fakten und Maßnahmen Stellung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ökonomische Kennzahlen

Hessen Nummer 1 in der Industriellen Gesundheitswirtschaft

Mit einer Bruttowertschöpfung von zehn Milliarden Euro, der Beschäftigung von mehr als 90.000 Erwerbstätigen und einem Exportbeitrag von rund elf Milliarden Euro ist Hessen in der Industriellen Gesundheitswirtschaft in Deutschland führend. Dies untermauern ökonomische Analysen, die erstmals für das Bundesland vorliegen und ein valides, national sowie regional vergleichbares Branchen-Monitoring ermöglichen.

Die Broschüren und das Faltblatt mit den Kerndaten der Studie finden Sie hier.

Zum aktuellen Ergebnisbericht zur Regionalisierung der Gesundheitswirtschaftlichen Gesamtrechnung (GGR) des BMWi gelangen Sie hier.

Aktuelles

Kalender

Nov
21
Do
2019
ganztägig Branchenspezifische Karriere Eve... @ Karrieretag Life Sciences -Pharma – Medizintechnik – Softwarelösungen
Branchenspezifische Karriere Eve... @ Karrieretag Life Sciences -Pharma – Medizintechnik – Softwarelösungen
Nov 21 ganztägig
Branchenspezifische Karriere Events für Studierende aus den Natur- und Lebenswissenschaften @ Karrieretag Life Sciences -Pharma – Medizintechnik – Softwarelösungen
Nachdem es dem Arbeitskreis Wirtschaft und Wissenschaft in 2018 gelungen ist rund 450 Studierende aus den Natur- und Lebenswissenschaften für den branchenspezifischen Karriere Event in Langen zu gewinnen, hat sich die Initiative Gesundheitsindustrie Hessen (IGH) entschieden diese Veranstaltung auch in 2019 zu unterstützen. Der Karrieretag bietet die
Dez
4
Mi
2019
15:30 Academia meets Industry – Bridge...
Academia meets Industry – Bridge...
Dez 4 um 15:30
Academia meets Industry – Bridge the gap VI– Der Mensch von morgen, Optimierung und Ethik
Vor dem Hintergrund gentherapeutischer Versuche und Behandlungsmethoden werden wir mit einem breiten Publikum über Chancen und Risiken der Gentherapie sowie medizinisch Mögliches und ethische Grenzen im nationalen und internationalen Kontext zu sprechen. Es wird darum gehen, was bereits heute technisch und wissenschaftlich möglich ist, was 2025 wahrscheinlich

Aktuelle Meldungen

  • Moderne Arbeitswelten 2019
    4. November 2019 von
    Moderne Arbeitswelten 2019 Die Initiative Gesundheitsindustrie Hessen hat sich in der dritten Ausgabe ihrer Veranstaltungsreihe „Moderne Arbeitswelten“ dem Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) – das Gesundheitsmanagement der Zukunft“ gewidmet. BGM spielt nicht nur wegen...
    Weiterlesen
  • Karrieretag Life Sciences
    19. Februar 2019 von
    Karrieretag Life Sciences Branchenspezifische Karriere Events für Studierende aus den Natur- und Lebenswissenschaften Nachdem es dem Arbeitskreis Wirtschaft und Wissenschaft in 2018 gelungen ist rund 450 Studierende aus den Natur- und Lebenswissenschaften für den...
    Weiterlesen

Wirtschaft und Beschäftigung

Die Gesundheitsindustrie ist einer der größten Industriezweige in Hessen. Er bietet rund 77.000 Menschen einen sicheren Arbeitsplatz. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesundheitsindustrie sind in der Regel hochqualifiziert, was sich auch in der Innovationskraft und der Qualität der Arzneimittel, Medizinprodukte und Diagnostika sowie ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit widerspiegelt.

Wissenschaft und Forschung

Wissenschaft und Forschung sind die Basis jeglichen Fortschritts. Wie rasch er beim Patienten ankommt, hängt auch davon ab, ob der Wissenstransfer von der universitären Forschung zur Industrieforschung und umgekehrt gelingt. Die Initiative Gesundheitsindustrie Hessen ermutigt Forschungsverbände und erleichtert kleinen und mittleren Unternehmen Zugang zu universitärem Wissen.

Gesundheit und Versorgung

Die demografische Entwicklung stellt das Gesundheitswesen vor große Herausforderungen. Mit der wachsenden Zahl älterer Menschen wachsen die Kosten für die Gesundheitsversorgung. Gefragt sind Konzepte, wie diesen Herausforderungen zu begegnen ist und das Gesundheitssystem bei hoher Qualität bezahlbar bleibt. Die Antworten der Initiative Gesundheitswirtschaft Hessen bieten Handlungsoptionen für Politik und Unternehmen.

IGH

Die Initiative Gesundheitsindustrie Hessen (IGH) ist ein gemeinsames Projekt der Hessischen Landesregierung, Unternehmen der hessischen Gesundheitsindustrie, dem Landesbezirk Hessen/Thüringen der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie sowie Vertretern aus Wissenschaft und Forschung. Die IGH bildet ein Forum, in dem wesentliche Fragestellungen zur künftigen Entwicklung der Branche interdisziplinär diskutiert und im Rahmen von Werkstätten Lösungen erarbeitet werden sollen.