Wann:
3. Dezember 2018 um 09:00 – 14:00
2018-12-03T09:00:00+01:00
2018-12-03T14:00:00+01:00
Wo:
Merck Innovation Center
Frankfurter Str. 250
64293 Darmstadt
Deutschland

Moderne Arbeitswelten: Raumschiff Surprise – wie arbeiten wir morgen?

Die Arbeit der Zukunft – besteht sie aus flexiblen Arbeitszeiten, wechselnden Projektgruppen, flachen Hierarchien und Roboter-Kollegen? Was davon ist sinnvoll und was lediglich übertrieben? Welche Ideen sind geeignet für die unterschiedlichen Arbeitsplätze, Mitarbeiter und Unternehmen?

Unternehmen der hessischen Gesundheitsindustrie haben Konzepte erarbeitet um auf diese Frage für ihre 90.700 Beschäftigten Antworten zu finden. Für sie steht fest: es sind die Unternehmen und ihre Mitarbeiter, die die Arbeitswelt von morgen gestalten – wer sonst? Wie das konkret aussehen kann, stellen fünf Unternehmen in Kurzvorträgen vor. Dabei werden die Themen Arbeitszeitgestaltung, Arbeitsorganisation, aber auch inklusives Arbeiten und eine vermehrte Start-up Mentalität in Unternehmen zur Sprache kommen.

Zu Beginn wird Stefan Grüttner, hessischer Sozialminister ein Grußwort halten. Untermalt von einem Video diskutiert ein Debattierclub das Für und Wider der neuen Arbeitswelt und geht gleichsam Ängsten und Chancen auf den Grund.

Die Veranstaltung ist Teil der 2017 gestarteten Reihe „Moderne Arbeitswelten“ und wird in Kooperation mit dem Arbeitgeberverband HessenChemie durchgeführt.

Seien Sie dabei, wenn Zukunftsmusik auf konkrete Umsetzung trifft – wenn wir unsere Arbeitswelt von morgen gemeinsam gestalten.

Den Flyer und das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier. Direkt zur Anmeldung gelangen Sie über diesen Link.

IGH

Die Initiative Gesundheitsindustrie Hessen (IGH) ist ein gemeinsames Projekt der Hessischen Landesregierung, Unternehmen der hessischen Gesundheitsindustrie, dem Landesbezirk Hessen/Thüringen der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie sowie Vertretern aus Wissenschaft und Forschung. Die IGH bildet ein Forum, in dem wesentliche Fragestellungen zur künftigen Entwicklung der Branche interdisziplinär diskutiert und im Rahmen von Werkstätten Lösungen erarbeitet werden sollen.